13.05.2018 - Happy birthday !!!  Unser A-Wurf ist nun schon 3 Jahre alt.

Leute, wie die Zeit vergeht. Allen weiterhin viel Gesundheit und ein schönes

Hundeleben mit euren Zweibeinern.

 


            Aufgrund der Anwartschaften wurde Aileen nun mit dem Titel

                                       Deutscher Champion (VDH)

                                                    ausgezeichnet.

                             Wir sind sehr stolz auf unsere kleine Maus.


   Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2018 !!!


CACIB Karlsruhe - 02. und 03.12.2017 - 15. und 16. Ausstellung

Aileen of Magic Wilds - Off. Kl. V2 (1. Tag - Richter: Gisa Schicker, DE)

                                                       V1(2. Tag - Richter: Otokar Vondrous, CZ)

                                BOS, CACIB, CAC, Alpensieger, Sieger Baden Württemberg


Aileen nach erfolgreicher Ausstellung in den Ludwigshafener Weinbergen.

CACIB Ludwigshafen - 13.08.2017 - 14.  Austellung

Aileen of Magic Wilds - Off.Kl. V1 (Richter: Willi Güllix, DE)

 


13.05.2017 - Schon wieder ist ein Jahr verstrichen, und

unser A-Wurf feiert seinen 2. Geburtstag ! Viel Glück,

Gesundheit und Erfolg euch allen weiterhin !


CACIB Erfurt - 06.05. und 07.05.2017 - 12. und 13. Austellung

Aileen of Magic Wilds - Zw.Kl.  V1 (1. Tag - Richter: Claus-Peter Fricke, DE)

                                                      V1 (2. Tag - Richter: Piotr Krol, PL)

                                                      Landessiegerin Thüringen


Kurzurlaub in Salzburg mit Ausstellung verknüpft

Ergebnis, das sich sehen lassen kann!

IHA Salzburg - 09.04.2017 - 11. Austellung

Aileen of Magic Wilds - Zw.Kl. V1, BOB (Richter: Dr. Jakkel Tamas, H)


Ortenau-Schau Offenburg - 12.03.2017 - 10. Ausstellung

Aileen of Magic Wilds - Zw.-Kl. V1 (Richter: Marie-Josee Melchior, LUX)


CACIB Nürnberg - 08.01.2017 - 9. Austellung

Aileen of Magic Wilds - Zw.-Kl. V1 (Richter: Ingo Bortel, DE)


CACIB Karlsruhe - 12. und 13.11.2016 - 7. und 8.  Ausstellung

Aileen of Magic Wilds - Zw.-Kl.  V1 (1. Tag - Richter: Elzbieta Chwalibog, PL)

                                                        V2 (2. Tag - Rchter: Leos Jancik, CZ)

             


Nachzuchtkontrolle 01.10.2016 in Alsfeld/Eudorf:

Leider war nur Aileen vom A-Wurf anwesend, die beiden Wurfgeschwister

konnten nicht kommen.

Dafür erhielten wir vom niederländischen Rasseexperten und Spezialzucht-

richter Jan de Gids eine super Bewertung.


CACIB Leipzig - 20. und 21.08.2016 - 5. und 6. Austellung:

Aileen of Magic Wilds - Zw.-Kl. SG 2 (1. Tag - Richter: Christopher Habig, DE)

                                                      V2     (2. Tag - Richter: Stefan Sinko, SI)


31.07.2016 - Besuch von Aileen's Schwester Amy. Wir waren auf unserem

Hundeplatz und alle hatten bei schönstem Wetter sehr viel Spaß.


CACIB Erfurt 18. und 19.06.2016 - 3. u. 4. Ausstellung:

Ayk of Magic Wilds -          Jugendklasse: SG 1 (1. Tag - Richter: M. Leonhard,

                                                                                  IRL)

                                                                 V1, BOB (2. Tag - Richter: J.  Moore, AUS)

 

Aileen of Magic Wilds -     Jugendklasse: V1, BOB (1. Tag)

                                                                       V1, BOS (2. Tag)

                                                                       Landesjugendsiegerin Thüringen

        Aileen wurde nun aufgrund ihrer Anwartschaften mit dem Titel

                             Deutscher Jugend-Champion (VDH)

                            im Alter von 15 Monaten ausgezeichnet.


13.05.2016 - Unser "Trio" hat seinen 1. Geburtstag !

Alles Gute weiterhin!

Mylo (Ayk)

                                                    Amy (Amanda)

Aileen



CACIB Chemnitz 03.04.2016 - 2. Ausstellung:

Ayk of Magic Wilds -       Jugendklasse: SG 2   (Richter: E. Deutscher, A)

Aileen of Magic Wilds-   Jugendklasse: V1       (Richter: E. Deutscher, A)


CACIB Nürnberg 10.01.2016 - 1. Ausstellung der Wurfgeschwister:

Ayk of Magic Wilds -        Jüngstenklasse: vv1    (Richter: Dr. W. Peper, DE)

Aileen of Magic Wilds -   Jüngstenklasse: vv1    (Richter: Dr. W. Peper, DE)

 

Wir hatten gar nicht mit solch einem Ergebnis gerechnet, da beide ziemlich

aufgedreht waren, und sie auf dem glatten Ringboden immer mal wieder

ausrutschten.

Für's erste Mal - super!

Ayk (Mylo)

                                                                          Aileen

                                     - 2016 -


                                      - 2015 -

Reise nach Uden, Niederlande

Am Samstag, 14.03.2015 wurde Janis von Faido belegt.

Wir hoffen auf Welpen um den 15./16.05.2015.

Beide Elternteile sind arbeitsfreudige, soziale, offene und sehr menschen-

bezogene Hunde.


Wir erwarten aus dieser Verpaarung rassetypische, gesunde und wesens-

feste Welpen, geeignet für aktive Menschen und Familien, die sie ent-

sprechend körperlich und geistig auslasten.

Sie sind für fast alle Sportarten einsetzbar.


Ostern 2015

Tapetenwechsel in Reit im Winkl.

Wir gönnten uns einige Tage Erholung. Mein Mann fuhr Ski und Janis und

ich machten schöne, gemütliche Touren im teils verschneiten Wandergebiet.

Einfach mal was Anderes sehen!


Und wieder zu Hause - ohne Schnee


Ende des Rätselratens - Ultraschall

Am Montag Abend, 13.04.2015 waren wir bei der Ultraschalluntersuchung.

Das Ergebnis:    t r ä c h t i g  !!!  Ich war anfangs noch skeptisch, ob Janis

überhaupt aufgenommen hat. Waren beide Hunde doch blutige Anfänger.

Aber die lange Reise sollte nicht umsonst gewesen sein und die einmalige

Bedeckung hat voll gesessen. Wir sind sehr glücklich und hoffen, daß auch

die nächsten vier Wochen im Fluge vergehen, die Geburt komplikationslos

verläuft und gesunde Babies das Licht der Welt erblicken.

 


6. Trächtigkeitswoche


Langsam verschwindet die "Bikinifigur" und mein Appetit ist grenzenlos.

Doch Frauchen bleibt hart und widersteht meinem Blick.



8. Trächtigkeitswoche


Die Wurfkiste ist fertig, der Countdown läuft.  Janis liegt schon mal Probe und findet die Kiste ganz gemütlich.




13.05.2015 (61. Tag) - Die Welpen sind da !!! 1 Rüde und 2 Hündinnen

Um 2.30 Uhr erblickte die erste Hündin (gelbes Band) das Licht der Welt.

Ihre Schwester (rotes Band) folgte ihr um 3.05 Uhr.

Alle guten Dinge sind Drei - ihr Bruder (blaues Band) machte dann das Schlußlicht um 4.00 Uhr.

Gewichte des Trios: Hündin (gelb) 424g, Hündin (rot) 422g, und Rüde (blau)

402g

 

Janis und ich sind froh, daß alles überstanden ist. Wir meisterten alles alleine im Team. Wir beide waren in Sachen "Geburt" totale Anfänger!

Beim nächsten Mal wird's einfacher.

Mama und  Babies sind wohlauf und alle schon vergeben. Ein Dank an alle

Interessenten an diesem Wurf. Leider fiel dieser erste Wurf sehr klein aus,

und Einige sind jetzt enttäuscht keinen Welpen zu bekommen. Es tut mir

sehr leid, aber so ist halt die Natur. Eventuell gibt's im Frühjahr 2016 einen

weiteren Wurf. Näheres dann auf meiner Homepage.

Ansonsten einfach auf der HSCD-Seite unter Wurfmeldungen/Wurf-

planungen  nachsehen. Sicher ist da auch was Interessantes dabei.


Die Weiterentwicklung des Trios ist unter Würfe zu ersehen.


11. und 12. Juli 2015

Ayk  und Amanda  sind zu ihren neuen Familien umgezogen.

Aileen durfte bei uns bleiben.


August 2015 - Erste Spielstunden mit Gleichgesinnten machten richtig Spaß


24. August 2015  -  letzte glückliche Zweisamkeit,

1 Tag vor der fälligen Impfung.


18.09.2015 - Tod meiner über alles geliebten Hündin Janis.

Wir sind geschockt, traurig und voller Wut, daß so etwas passiert ist.

Viel zu früh mußte sie über die Regenbogenbrücke gehen.

Nie hätte ich jetzt schon daran gedacht, daß sie so jung gehen muß.

Sie war mit ihren erst letztlich geborenen Welpen so glücklich und vor allem

gesund. Und dann, von einem auf den anderen Tag, sterbenskrank!

Unfassbar!

Sie starb am 18.09.2015, 24 Tage nach einer Überimpfung (6-fach Auffrisch-

impfung und nicht fälliger TW-Impfung) mit nicht einmal 3,5 Jahren in meinen Armen nach multiplem Organversagen.

Die Krankheit heißt "AIHA" - autoimmunhämolytische Anämie. Sie kann wie

Epilepsie und andere Krankheiten nach Impfungen auftreten und nicht ge-

rade selten. Das Immunsystem kollabiert und zerstört die eigenen Blut-

zellen.

Obwohl wir alles versuchten, Klinikaufenthalt, Bluttransfusion, etc. und

keine Kosten scheuten, war Janis nicht mehr zu retten.

Ein Brief an die Tierärztin, der ich bereits seit 20 Jahren vertraute und die

Geschehnisse schilderte, blieb  o h n e  Reaktion!

Heute weiß ich mehr über die Unsinnigkeit von jährlichen Impfungen und

deren Nebenwirkungen und werde in Zukunft  nur noch impfen lassen nach

dem Motto: "so viel wie nötig, so wenig wie möglich''. In meinem Bekanntenkreis sind auch Fälle von schweren Krankheiten und Todesfälle nach Impfungen aufgetreten. Das Internet ist ebenfalls voll von Impfschäden bei Mensch und Tier.

Das Thema "Impfen" wird bei Hundehaltern immer wieder kontrovers diskutiert. So meinen viele, eine jährliche Impfung ihrer Tiere sei erforderlich.

Für die Tierärzte sorgen jährliche Impfungen für volle Kassen und Erinnerungskarten zur fälligen Impfung werden eifrig verschickt. Für die

ahnungslosen Tierbesitzer und deren Lieblingen gibt es oft Leid und Tod.

Ist Impfen so harmlos, wie noch vielfach angenommen? Warum laufen wir Menchen dann nicht jedes Jahr zum Impfen, wenn es doch so "lebenswichtig" ist ??

Das Impfen ist bei weitem nicht so harmlos, wie es auf den ersten Blick erscheint. Impfstoffe enthalten u.a. Quecksilberverbindungen, Mineralöl und Aluminium. Als Reaktion auf die Schädigung durch Impfungen kommt es heute bei Tieren verstärkt zu Autoimmunkrankheiten, Allergien, Epilepsie, Tumore, Verhaltensstörungen, Leukämie und Tod.

Fragt ein Tierbesitzer seinen Tierarzt, ob ein Zusammenhang zwischen der Impfung und der Folgekrankheit bestehen kann, lautet die Antwort ausnahmslos "Nein". Und für den Tierbesitzer ist es nicht möglich das Gegenteil zu beweisen.

Bitte auch  n i e  Tollwutimpfung und andere Impfungen zusammen verab-

reichen lassen, wird selbst von einigen Impfstoffherstellern wegen der hohen Nebenwirkungen empfohlen ! Hatte ich auch bisher immer getrennt

verlangt.

Wirkungszeit der Impfstoffe nach U.S.-Studien:

- Staupe                 15 Jahre

- Hepatitis                9 Jahre

- Parvo                      9 Jahre

- Tollwut                   7 Jahre

Litaratur, Informationen zu diesem Thema: Monika Peichl - Hunde impfen,

Dr. Roland Schulz, U.S.A., Dr. med. vet. Jutta Ziegler, Prof. Hartmann, Uniklinik vet. München, und, und .....

Es ist jederzeit möglich den Impftiter des bereits verabreichten Impfstoffs  über Laboklin bestimmen zu lassen und erst dann erneut impfen zu lassen, wenn kein Impfschutz mehr besteht.

Weitere Infos über Impfungen, Impfschäden, unnötigen Wurmkuren, Spot-

on Produkte bitte im Netz nachsehen.

Werde noch Meldungen beim PEI (Paul-Ehrlich-Institut) und bei der Tier-

ärztekammer Bayern machen.

 

Hätte ich dies alles vorher gewußt, wäre meine Janis heute noch am Leben.

 

Jeder Hundebesitzer, der nach ihr fragt, erfährt von ihrem Schicksal und

unnötigen Tod, und durch diesen Beitrag  möchte ich alle Tierbesitzer erreichen und aufrütteln vorsichtiger mit dem Impfen umzugehen, damit

ihnen nicht gleiches Schicksal widerfährt.

 

Ebenfalls verstorben, aus der Linie von Janis:

"Aika v. Rijneckerhof" (Oma)  17.09.1999 - 24.08.2012

"Gulliver v. Stavast" (Vater)     07.05.2006 -   Aug. 2015

"Aika's Mystery Devil Darcy Dancing Cloud" (Mutter) 19.01.2006 - 17.12.2015

(knapp 3 Monate nach Janis)

"Darcy" tut mir besonders leid. Sie war eine super Hündin und Mutter. Ihr freundliches Wesen gab sie an zahlreiche Nachkommen weiter, auch an ihre

Tochter Janis.

 

 

 

 

 

                                     *    11.04.2012  -  18.09.2015    *